Presseinformation

10. Oktober 2017

Wie Digitalisierung im Mittelstand gelingen kann

Ständig wachsende Datenmengen, die auf digitalen Plattformen analysiert und bedarfsgerecht konfiguriert werden müssen, führen zu gravierenden Veränderungen in allen Industriezweigen - darauf wies Dieter Spath, der Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaftler (acatech), noch einmal nachdrücklich bei seiner Einführung zu einer Diskussionsrunde hin, zur der am 28. Juni 2017 Vertreter kleinerer und mittelständischer Betriebe in die Bayerischen Vertretung in Berlin eingeladen waren.

 

In der anschließenden Runde diskutierten neben acatech-Präsident Dieter Spath und Staatsminister Marcel Huber auch der Geschäftsführer von Gämmerler, Erich Wirthwein, über die Frage, wie man die digitale Trans-formation erfolgreich meistern könne. Wie begegnet man dieser rasanten und revolutionären Entwicklung und welche Chancen ergeben sich speziell für kleinere und mittlere Unternehmen im Rahmen des Möglichen? Ein Thema, mit dem sich auch Gämmerler intensiv auseinandersetzt.

 

Die Veranstaltung fand auf Initiative der acatech statt, die sich dafür einsetzt, dass aus Ideen Innovationen und aus Innovationen Chancen auf Wohlstand erwachsen**. Dabei bestimmen vier Schwerpunkte die Arbeit der Akademie: Wissenschaftliche Empfehlungen und Stellungnahmen, Wissenstransfer und Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft, Nachwuchsförderung der Technikberufe und die internationale Vertretung der deutschen Technikwissenschaften.

 

** aus dem Leitbild auf der Homepage www.acatech.de

 

 

v.l.n.r. Prof. Dr. Michael Dowling, Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath; Staatsminister Dr. Marcel Huber, Erich Wirthwein und Martin Puscher © Bayerische Staatskanzlei I Henning Schacht

Pressekontakt

Gämmerler GmbH
Marketing

Leitenstr. 26
82538 Geretsried-Gelting
Deutschland

Tel. +49 (0)8171 404-0
Fax +49 (0)8171 404-244

marketing(at)gaemmerler.de